Yacht

Tankoa Yachts präsentiert: "Suerte" Das Glück der Meere

Die persönlichen Vorlieben des Eigners machen die „Suerte“ von Tankoa Yachts zur idealen Charteryacht. Auf der 69,30 m langen, dreistöckigen Megayacht ist Platz für 12 Gäste und 17 Crewmitglieder.
Charteryacht Suerte von Tankoa Yachts
1 von 6

Der Eigner stellte zwei Anforderungen an das Design, die nicht verhandelbar waren: Die Inneneinrichtung sollte zeitlos modern und komfortabel sein, damit er sich jedes Mal, wenn er an Bord kommt, sofort zu Hause fühlen würde. Und es sollte einen eigenen Eingang und separate Gänge für die Crewmitglieder geben, damit der Eigner und seine Gäste unter sich sein konnten. Diese und viele weitere Merkmale werden Chartergäste der „Suerte“ wohl ebenso zu schätzen wissen wie ihr Eigner.

Promotion

Die 69,30 m lange, dreistöckige Megayacht mit dem schönen Namen „Glück“ ist die erste Yacht der Genueser Werft „Tankoa Yachts“ und wurde im September auf der Monaco Yacht Show vorgestellt. Die „Suerte“ bietet Unterkünfte für 12 Gäste und 17 Crewmitglieder einschließlich des Kapitäns.

Erstklassige Ausstattung

Der Florentiner Designer Francesco Paszkowski plante in seinem Entwurf für jedes der drei Decks großzügig geschnittene Gemeinschaftsbereiche ein. Für das Innendekor, das von Paszkowkis Partnerin Margherita Casprini ausgewählt wurde, kam u. a. Teakholz, Eiche, Schiefer, Jerusalem-Stein und verschiedene Arten von Leder, Marmor und Onyx zum Einsatz. Zu den besonderen Annehmlichkeiten gehören der Hauptsalon, der auch als Kinosaal für bis zu 16 Personen dient, und der Swimmingpool auf dem Skydeck, der mit seinem Glasboden zugleich als Oberlicht für den darunterliegenden Salon dient. Kohlenstofffilter reduzieren die CO2-Emissionen, und eine hochmoderne Schalldämmung verringert den Motorenlärm, sodass die „Suerte“ besonders umweltschonend und leise ist.

Promotion
Anzeige
1 von 6
Schlagworte
Yacht
Autor
im Original von Michael Verdon